Leistungsfaktorrechner

Leistungsfaktorrechner . Berechnen Sie den Leistungsfaktor, die Scheinleistung, die Blindleistung und die Kapazität des Korrekturkondensators.

Dieser Rechner dient Bildungszwecken.

Phase #:  
Wirkleistung in Kilowatt: kW
Strom in Ampere: A
Spannung in Volt: V
Frequenz in Hertz: Hz
Korrigierter Leistungsfaktor:  
 
Leistungsfaktor Ergebnis:  
Scheinbare Kraft: kVA
Blindleistung: kVAR
Korrekturkondensator: µF

Der Leistungsfaktorkorrekturkondensator sollte parallel zu jeder Phasenlast geschaltet werden.

Die Leistungsfaktorberechnung unterscheidet nicht zwischen führenden und nacheilenden Leistungsfaktoren.

Die Berechnung der Leistungsfaktorkorrektur geht von einer induktiven Last aus.

Einphasenschaltungsberechnung

Leistungsfaktorberechnung:

PF = | cos φ | = 1000 × P (kW) / ( V (V) × I (A) )

Scheinleistungsberechnung:

| S (kVA) | = V (V) × I (A) / 1000

Blindleistungsberechnung:

Q (kVAR) = √ ( | S (kVA) | 2 - P (kW) 2 )

Kapazitätsberechnung des Leistungsfaktorkorrekturkondensators:

S korrigiert (kVA) = P (kW) / PF korrigiert

Q korrigiert (kVAR) = √ ( S korrigiert (kVA) 2 - P (kW) 2 )

Q c (kVAR) = Q (kVAR) - Q korrigiert (kVAR)

C (F) = 1000 × Q c (kVAR) / (2 & pgr; f (Hz) × V (V) 2 )

Dreiphasenschaltungsberechnung

Für dreiphasig mit ausgeglichenen Lasten:

Berechnung mit Netzspannung

Leistungsfaktorberechnung:

PF = | cos φ | = 1000 × P (kW) / ( 3 × V L-L (V) × I (A) )

Scheinleistungsberechnung:

| S (kVA) | = 3 × V L-L (V) × I (A) / 1000

Blindleistungsberechnung:

Q (kVAR) = √ ( | S (kVA) | 2 - P (kW) 2 )

Kapazitätsberechnung des Leistungsfaktorkorrekturkondensators:

Q c (kVAR) = Q (kVAR) - Q korrigiert (kVAR)

C (F) = 1000 × Q c (kVAR) / (2 & pgr; f (Hz) × V L-L (V) 2 )

Berechnung mit Netz-Neutral-Spannung

Leistungsfaktorberechnung:

PF = | cos φ | = 1000 × P (kW) / (3 × V L-N (V) × I (A) )

Scheinleistungsberechnung:

| S (kVA) | = 3 × V L-N (V) × I (A) / 1000

Blindleistungsberechnung:

Q (kVAR) = √ ( | S (kVA) | 2 - P (kW) 2 )

Kapazitätsberechnung des Leistungsfaktorkorrekturkondensators:

Q c (kVAR) = Q (kVAR) - Q korrigiert (kVAR)

C (F) = 1000 × Q c (kVAR) / (3 × 2 & pgr; f (Hz) × V L-N (V) 2 )

 

Leistungsrechner ►

 


Siehe auch

Facebook Twitter WhatsApp Email

Schreiben Sie, wie Sie diese Seite verbessern können

ELEKTRISCHE RECHNER
SCHNELLE TABELLEN